Doppelschlag für Verstappen, neuer WM-Spitzenreiter!

Wir sehen uns nächste Woche in Monaco

Um herauszufinden, ob Charles Leclerc den Fluch zu Hause endlich überwinden wird.

66/66: VERSTAPENS SIEG!

Nach dem Rücktritt von Charles Leclerc siegt Max Verstappen in Barcelona und unterschreibt seinen dritten Sieg in Folge. 25 zusätzliche Punkte, die ihm die Führung in der Fahrerwertung ermöglichen, sechs Zähler vor Leclerc.

Der gute Tag ist für Red Bull, da Sergio Perez Zweiter ist, vor George Russell, Carlos Sainz und Lewis Hamilton.

65/66: Probleme für Mercedes

Beiden Fahrern ging der Sprit aus und Hamilton wurde von Sainz überholt! Russell ist in Gefahr, wobei mindestens ein Liter Benzin im Tank sein muss.

63/66: Pass drei schließt für Verstappen

Der Niederländer startet nach Imola und Miami zum dritten Erfolg in Folge.

58/66: Dreikampf um Platz 4

Sainz schafft es, Hamilton einzudämmen, der Bottas auf Platz 5 überholte.

57/66: beide Alpines in den Punkten

Ocon (7.) und Alonso (9.) sind in den Top 10 und bringen vorerst Punkte nach Alpine. Dagegen bleibt Pierre Gasly (14.) ohne Punkte.

56/66: Perez schnellste Runde

Das perfekte Wochenende zeichnet sich für Red Bull ab, da Perez mit 1’24″108 die schnellste Runde fährt.

54/66: Russell zurück auf dem Podest

Schönes Überholen von Russell, der Bottas überholte. Nach seinem Boxenstopp liegt Perez vor dem Briten auf Platz zwei.

51/66: Hamilton überholt Ocon

Schnellste Runde für Hamilton, der Ocon auf Platz 6 verdoppelt.

49/66: Verstappen geht in Führung

Wie erwartet überholte Verstappen seinen Teamkollegen 17 Runden vor dem Ende dieses GP. Russell bleibt Dritter.

48/66: Verstappen schließt ab

Bei Red Bull wird alles auf den Weltmeister gesetzt, der Perez nach Anweisung seines Teams überholen soll. Der Mexikaner begnügt sich mit einem resignierten „ok“.

45/66: Verstappen an der Box

Sehr schneller Stopp für den Weltmeister, der hinter seinem Teamkollegen Perez, aber vor Russell herauskommt.

41/66: Verstappen macht einen großen Schritt

Als Führender des Rennens mit 15 Sekunden Vorsprung gewinnt der Weltmeister im Moment die Spitze der Klassifizierung der Piloten zurück, mit sieben Punkten Vorsprung auf Leclerc.

Leclerc am Mikrofon von Canal+: „Es tut weh“

“Ich habe die Motorleistung verloren. Ich musste anhalten, weil es ein Problem gab. Es tut weh, aber es gibt auch Positives. Wir haben gezeigt, dass wir schnell sind. Es passiert, seit dem Am Anfang hatten wir kein Problem. Wir werden analysieren. Monaco, Es wird wichtig sein, wie alle GPs, wenn wir um die Meisterschaften spielen. Ich hoffe, diesen GP zu Hause zu beenden.”

38/66: Perez an der Box, Verstappen in Führung!

Es überrascht nicht, dass Perez an die Box kam und Verstappen die Führung übernahm. Schönes Comeback für Hamilton, 6. nach seinen Rückschlägen zu Beginn des Rennens.

37/66: Zweite Parade für Russell

Verstappen überholt ihn ohne DRS, aber der Brite hat neue Reifen (Medium).

36/66: Perez fliegt davon

Der Mexikaner liegt 5 Sekunden vor Russell, er selbst vor Verstappen, der die schnellste Runde gefahren ist.

34/66: Alonso in den Punkten

Als Letzter startend, liegt Fernando Alonso zur Halbzeit des Rennens derzeit auf dem 10. Platz.

33/66: 5 Sekunden Strafe für Gasly

Der Franzose wurde nach einer Kollision mit Stroll sanktioniert.

32/66: Perez geht in Führung

Großartiges Überholmanöver von Perez, der Russell überholte und die Kontrolle übernahm.

30/66: Die neuen Top 5, mit Russell an der Spitze

Dass ein Mercedes in dieser Saison in Führung liegt, ist beispiellos.

1. Russel

2. Perez

3. Stiefel

4. Verstappen

5. Sainz

27.66 Uhr: Leclerc in Zeitlupe muss aufgeben!

Der Monegasse verliert an Macht und muss aufgeben! Russell übernimmt die Führung!

Wie grausam es für Leclerc ist, der den GP im Stillen führte. Er könnte in der Fahrerwertung sehr stark verlieren, da er 19 Punkte vor Verstappen lag.

26/66: Rundenrekord für Leclerc

Das perfekte Rennen geht weiter für den Ferrari-Piloten, der die Bestzeit aufholt.

24/66: Das Duell um Platz zwei!

Während wir dachten, das Manöver sei Verstappen gelungen, verteidigte sich Russell sehr gut und blieb Zweiter! Es war heiß !

23.66 Uhr: Verstappen kann es immer noch nicht

Der Niederländer wird wütend nach mehreren Versuchen, Russell zu überholen, der vor dem Red Bull-Fahrer auf dem 3. Platz bleibt.

21/66: Schnellste Runde für Perez, Leclerc-Boxen

2,2 Stopps für Leclerc, der mit mittleren Reifen weniger als 6 Sekunden vor Russell herauskam.

18/66: Perez-Gruben

Der vorletzte Fahrer, der anhielt, Sergio Perez, kam hinter Russell und Verstappen heraus, der immer noch Probleme mit seinem DRS hatte. Leclerc macht alleine weiter, mit 30 Sekunden Vorsprung. Er ist der letzte Fahrer, der nicht an die Box kam.

15/66: Immer noch keine Unterbrechung für Leclerc

Der Monegasse vertraut auf seine roten Reifen und hält 15 Sekunden Vorsprung auf Perez, der ebenfalls nicht anhielt.

Top 5:

1. Leclerc

2. Perez

3. Russell

4. Verstappen

5. Stiefel

14/66: Grube Verstappen und Russell

Red Bull ist an der Box schneller, aber der Niederländer bleibt hinter (5.) dem Briten (4.).

12/66: Russells Motor überhitzt

Der Mercedes-Pilot hat sein Team gewarnt, während die Roten Bullen dahinter Ausschau halten. Clarles Leclerc liegt immer noch allein vorn, während es zu Beginn des Rennens zahlreiche Boxenstopps gibt.

11/66: Verstappen geht an Perez vorbei

Die Anweisung ist bei Red Bull klar, Priorität hat der Weltmeister, jetzt 3. vor seinem Teamkollegen.

8/66: Verstappen macht einen Fehler!

Der Weltmeister verlässt die Strecke an der gleichen Stelle wie Sainz! Schlechte Operation für Verstappen, der Vierter wurde. Über sein Funkgerät zeigt er an, dass es einen Windstoß gibt. George Russell ist jetzt Zweiter und kämpft mit Perez.

7/66: Sainz in der Kiesgrube

Der Ferrari-Fahrer taucht schnell auf, fällt aber auf den 11. Platz zurück. Der Zusammenstoß mit Tsunoda war nicht weit entfernt, aber die Japaner erwarteten.

7/66: Gute Erholung für Alonso

Der Spanier startet nach seinem Motorwechsel in der letzten Reihe und kämpft mit Vettel um Platz 13. Die Menge erhebt sich nach dem Umzug.

6/66: Leclerc behält seine Führung

Er liegt 1,2 Sekunden vor Verstappen und 4 Zoll vor Russell.

5/66: die Top 6 beim Start des Rennens

1. Leclerc

2. Verstappen

3. Russell

4. Perez

5. Sainz

6. Stiefel

Ocon (Alpine) ist 8., Gasly (AlphaTauri) ist 12

1/66: Kollision zwischen Magnussen und Hamilton

Der Haas-Fahrer kam von der Strecke ab, als Hamilton einen Reifenschaden hatte! Der Brite ist 19. und muss an die Box.

ES LÄUFT FÜR DIESEN GP VON SPANIEN!

Charles Leclerc schließt die Tür zu Max Verstappen und geht in Führung. Schlechter Start von Sainz, der auf den 5. Platz abrutschte.

Auf zur Einführungsrunde

Der Kampf verspricht bei sengender Hitze intensiv zu werden. Hamilton ist der einzige Fahrer in gelbem Gummi, die anderen in rotem Gummi. Nur Leclerc hat neue Beläge.

Was ist mit Mercedes?

Wird der Mercedes von Lewis Hamilton und George Russell, der seit Beginn der Saison in Schwierigkeiten ist, in Barcelona einen Schlag abliefern können? Der siebenmalige Weltmeister gab einige Hinweise.

“Ich sehe mich nicht als Anführer. George und ich arbeiten beide sehr hart, um dem Team zu helfen. Aber es stimmt, dass man in Widrigkeiten und in schwierigen Zeiten mehr über sich selbst lernt. Man muss immer versuchen, positiv zu bleiben. Und ich Ich würde nicht sagen, dass ich dieses Mal besonders viel gelernt habe, weil mir meine Erfahrung aus der Vergangenheit schon sehr geholfen hat. Ich würde sagen, dass es mich beruhigt, dass ich immer noch mental stark bin und immer noch liebe, was ich tue. Ich mag a herausfordern, auch wenn ich nicht um den Sieg kämpfe, und ich möchte dem Team helfen, das Auto zu verbessern und diejenigen zu jagen, die derzeit vor uns sind.” erklärte Hamilton in Bemerkungen, die von weitergeleitet wurden Nextgen Auto.

Auf dem Weg zum dritten Sieg in Folge für Verstappen?

Als Sieger in Imola und Miami kann der Weltmeister in der Fahrerwertung an Charles Leclerc heranrücken. Der Monegasse startet an diesem Sonntag vor ihm.

Wie sieht die Schaltung aus?

Die Piloten werden 66 Runden à 4,675 km absolvieren. Mit mehr als 500 Metern zwischen Startaufstellung und der ersten Kurve.

Der Polemann oft erfolgreich

In 31 Ausgaben des spanischen GP, ​​der in Katalonien ausgetragen wurde, hat 23 Mal der Fahrer gewonnen, der von der Pole Position gestartet war.

Lewis Hamilton hat die letzten fünf Ausgaben gewonnen und hat 6 Erfolge in Barcelona, ​​verbunden mit Michael Schumacher.

Carlos Sainz heizt dem Publikum ein

Eine große Sonne ist in Barcelona vorhanden. Die Hitze ist da und die Temperatur auf der Strecke liegt bei etwa 50°C.

Alonso, der gezwungen ist, den Motor zu wechseln, wird am Ende der Startaufstellung starten

Der Spanier Fernando Alonso, der erneut zum Motorwechsel gezwungen ist, wird beim GP von Spanien in der Formel 1 ganz hinten in der Startaufstellung starten, teilte sein Alpine-Team am Sonntag mit.

„Dies ist sein vierter Motorwechsel in dieser Saison, der ihm eine Startstrafe einbringen wird“, sagte der französische Hersteller. Auf seinem Land qualifizierte sich Alonso am Samstag als 17.

Charles Leclerc auf Pole vor Verstappen

Die beiden Führenden in der Fahrerwertung werden die ersten beiden Startplätze belegen, während die Mercedes von George Russell (4.) und Lewis Hamilton (6.) versuchen werden, nach vorne zu kommen.

Die Rangliste der Piloten nach 5 Rennen

1. Charles Leclerc (MON) 104 Pkt

2. Max Verstappen (NED) 85

3. Sergio Pérez (MEX) 66

4. George Russell (GBR) 59

5. Carlos Sainz Jr. (ESP) 53

6. Lewis Hamilton (GBR) 36

7. Lando Norris (GBR) 35

8. Valtteri Bottas (ENDE) 30

9. Esteban Ocon (FRA) 24

10. Kevin Magnussen (HÖHLE) 15

11. Daniel Ricciardo (AUS) 11

12. Yuki Tsunoda (JPN) 10

13. Pierre Gasly (FRA) 6

14. Fernando Alonso (ESP) 4

15. Sebastian Vettel (GER) 4

16. Alexander Albon (THA) 2

17. Zhou Guanyu (CHN) 1

18. Lanzenspaziergang (CAN) 1

19. Mick Schumacher (GER) 0

20. Nico Hülkenberg (GER) 0

21. Nicholas Latifi (CAN) 0

Hallo zusammen

Willkommen zu unserem Live-Stream, um den spanischen GP live zu verfolgen, das sechste Rennen der Saison auf der Rennstrecke von Barcelona. Der Start erfolgt um 15 Uhr und das Rennen wird live kommentiert in diesem Live verfolgt.

Add Comment